· 

Schluss mit der Zensur - Wege zu zensurfreien Informationsportalen!

 

Wusstest du schon, dass seit der Corona-Krise eine immens große, noch nie da gewesene Zensur im Internet herrscht? Google, YouTube, Facebook und Co. zensieren massiv viele kritische Inhalte zu Corona, Impfung und Co., welche dem Mainstream-Narrativ widersprechen. Auch die großen Medien sind in der Regel auf einen regierungskonformen Kurs und berichten meist nur sehr einseitig und vor allem das was in das etablierte Corona-Narrativ passt.

 

Vor ein paar Tagen habe ich auf Facebook einen kritischen Artikel zum Thema Corona-Imfpungen gepostet. Der Artikel war zahlreich mit seriösen Quellen belegt, doch er wurde innerhalb kürzester Zeit von Facebook zensiert und ich wurde verwarnt. Es machte mich betroffen, dass wir in unserer "modernen Gesellschaft" in den letzten 2 Jahren immer mehr in Richtung Diktatur abgedriftet sind. Zensur und Meinungsdiktat gab es wie wir alle wissen sollten schon in der Geschichte immer wieder und die Folgen waren fatal.

 

Die Blase des Mainstreams

 

Das prekäre an der Situation ist, dass der Mainstream der Menschen sich in einer "Corona-Blase" befindet und keine Ahnung von der massiv statt findenden Zensur hat. Die Mehrheit ist nämlich völlig einseitig informiert und bekommt in der Regel durch die öffentlich-rechtlichen Medien nichts von den aktuell hochbrisanten Entwicklungen in der Wissenschaft und auf der Weltbühne mit, welche das gesamte Corona- und Impf-Narrativ auf den Kopf stellen könnten.

 

Logischerweise wird nur ein vollumfassend informierter Mensch die angemessensten Entscheidungen für ihn und seine Mitwelt treffen können. Im folgenden stelle ich dir daher eine Reihe von zensurfreien Informationen und Medien vor, so dass du eine ganzheitlichere Perspektive auf die aktuell brennenden Themen bekommst. Du wirst beim Studieren dieser Informationen wahrscheinlich feststellen, dass vieles von dem was du geglaubt hast nicht der Wahrheit entspricht.

 

Freie Suchmaschinen für eine freie Welt

 

Lass uns zunächst mit den Suchmaschinen beginnen. Viele denken noch immer sie können nach kritischen Informationen "googlen". Nun, diese Zeiten sind leider längst vorbei, Google bekam im Laufe der Corona-Krise immer mehr Einschränkungen bei den angezeigten Suchergebnissen. Das glaubst du nicht? Du kannst es ausprobieren, google z.B. die Worte "Corona Impfungen Nebenwirkungen" und du bekommst sterile Suchergebnisse, wo es keinerlei impfkritische Seiten gibt.

 

Im Gegensatz dazu möchte ich zwei alternative Suchmaschinen empfehlen, die mit denselben kritischen Stichworten ein viel breiteres Spektrum an Suchergebnissen anzeigen. Das ist zum einen Ecosia und zum anderen DuckDuckGo, wobei Ecosia wohl am meisten zu empfehlen ist, da bei jeder Suche Geld in das Pflanzen von Bäumen fließt.

 

Kritische und zensurfreie Informationen für mündige Menschen

 

Es gibt inzwischen eine ganze Menge an Portalen im Internet, wo man sich abseits des Mainstreams und etablierten Narrativs informieren kann und sich so eine ganzheitlichere Perspektive auf das Thema Corona, Impfung und Co. erwerben kann.

 

Zunächst sei hier der immer bekanntere Journalist Boris Reitschuster und sein Team empfohlen, deren Motto lautet: Kritischer Journalismus. Ohne "Haltung". Ohne Belehrung. Ohne Ideologie.

Auf reitschuster.de findet man stets die neuesten Inhalte. Seine Videos gibt es sowohl auf YouTube (allerdings nur unvollständig aufgrund der YouTube Zensur), als auch auf der sehr zu empfehlenden schnell wachsenden und zensurfreien Video-Plattform Rumble.

 

Ein weiteres Portal, dass in diesem Jahr stark gewachsen ist heißt Report24. Ihre Artikel sind in der Regel gut mit Quellen belegt, so dass man alles selbst nachprüfen kann. Hier zwei Beispielartikel.

 

1.) Ärzte erlitten schwere Nebenwirkungen – nun fordern sie Aufklärung über Impf-Risiken

2.) Ab 13 Jahren! Lange Liste “plötzlich” verstorbener oder schwerkranker Sportler

 

Auch die Seite tkp.at veröffentlicht oft Artikel zu brisanten Themen, wie zum Beispiel den Artikel "Wie hängt Übersterblichkeit mit Impf-Nebenwirkungen zusammen?"  

 

Auch erwähnenswert sind die Videos des Psychiaters Dr. Bonelli, der aus Sicht eines Psychiaters das derzeitige Corona-Phänomen und die damit einhergehenden gesellschaftlichen Dynamiken und Neurosen beleuchtet. Hier spricht er mit dem Kardiologen Dr. Marcus Franz über eine brisante Studie zu Myocarditis als Nebenwirkung der COVID-Impfungen, die kürzlich in einem der prominentesten und wichtigsten Journale der Welt veröffentlicht wurde, dem New England Journal of Medicine.

 

Aufgrund der Zensur bei brisanten Themen selbst wenn sie von Universitätsstudien stammen, müssen Menschen wie Herr Bonelli immer wieder mal auf andere Kanäle ausweichen, wie z.B. die Messenger-App Telegram

 

Weitere kritische Informationsquellen bzw. alternative Medien

 

Der Schriftsteller und Lehrer Gunnar Kaiser nimmt in seinem Kanal regelmäßig Stellung zu aktuellen Themen der Corona-Krise. Er trifft dabei oft den Kern der Sache mehr als jeder andere, siehe z.B. sein neues Video "Die Tyrannei der Ungeimpften? Hört doch auf zu lügen!" 

 

Auch der TV Sender ServusTV nimmt in der Corona-Krise eine erfrischend offene Position ein, indem er auch alternative und ganzheitlichere Ansichten von diversen kritischen Ärzten zu Wort kommen lässt.  

 

Der Verein für basisgetragene, selbstbestimmte, pluralistische und unabhängige Medienvielfalt hat den neuen Sender Auf1.TV ins Leben gerufen, der sich durch tausende freiwillige Unterstützer finanziert.

 

Auch das von Russland finanzierte Nachrichtenportal "Russia Today" bietet immer wieder Beiträge, die über den Tellerrand hinausgehen. YouTube hatte deren YouTube-Kanal mit 600.000 Abonennten Ende September 2021 gelöscht. Die Artikel von Russia Today kann man jedoch auf deren Website lesen, zwei Beispiele ihrer aufklärenden Artikel sind:

 

1.) Pfizer-Leak: Betrug und Schlamperei – alles im Zeichen der "Menschheitsrettung"?

2.) RKI-Stichproben: Ungewöhnliche Zunahme von Notfällen wegen Nerven- und Herzkreislauf-Leiden

 

Telegram wird zur Notwendigkeit

 

Für die freie Vernetzung und den freien Informationsaustausch wichtig geworden ist Telegram. Auf dieser Messenger-App finden sich auch wertvolle Kanäle wie z.B. Corona_Fakten, die einen erheblichen Beitrag zur Aufklärung zu den Themen Gesundheit und Krankheit, Corona-Test und Impfungen, sowie zum Thema "Was sind Viren wirklich", liefert.

 

Nachdem du dich etwas in den oben genannten Alternativen eingelesen bzw. eingehört hast wird sich dir vielleicht ein neuer Horizont auftun und du wirst verstehen, wie wichtig es ist sich abseits der Mainstream-Blase zu informieren.

 

Teilen ist sehr wichtig

 

Und nicht nur das, es ist ebenso wichtig, dass du diese Information mit so vielen Menschen wie möglich teilst. Denn wie eingangs bereits gesagt, kann nur ein wirklich informierter Mensch die angemessensten Entscheidungen für ihn und seine Mitwelt treffen. Teile diesen Text also bitte mit Arbeitskollegen, Bekannten, Freunden oder in deiner Familie. Je mehr Menschen sich zensurfrei informieren, desto schneller werden wir die Corona-Krise meistern können.

 

Ich danke dir für das Lesen bis zum Ende und wünsche dir ein segensreiches Leben!

 

Stefan Wolf (Macher des Films "Ein Neues Wir" und Gründer von L.O.V.E. Productions)

 

PS: Bitte bedenke, dass die oben verlinkten Portale, Medien und Personen nicht unbedingt meine persönliche Ansicht zu den genannten Themen repräsentieren. Und das ist auch nicht der Punkt. Der Punkt ist vielmehr sich selbst eine ganzheitlichere Weltsicht auf die brisanten Themen unserer Zeit anzueignen und das schafft man, indem man über den Tellerrand der Massenmedien hinausblickt.

 

Hier noch mein vorhin erwähnter kritischer Impf-Artikel, der auf Facebook zensiert wurde.

Download
Das Ende der COVID-Impfungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0